Primera División

Spieltag

Der 2. Spieltag der spanischen Primera División 2011/2012

Hochstart der Favoriten

In jeder Hinsicht torgefährlich: Roberto SoldadoIn jeder Hinsicht torgefährlich: Roberto Soldado

Dank ihrer hohen Siege sprangen Real Madrid und Barca sofort zum Saisonstart wieder an die Tabellenspitze. Der FC Valencia, einer der möglichen, entfernten Verfolger des Duos, kam auf den letzten Drücker um eine Heimpleite herum.

Ein Spielerstreik wegen ausstehender Zahlungen hatte den Saisonstart der Primera Division um eine Woche hinausgezögert. Man schob jedoch nicht den gesamten Spielplan um diese eine Woche nach hinten, sondern begann mit den ursprünglich für den zweiten Spieltag angesetzten Paarungen. Die Begegnungen des eigentlichen ersten Spieltages wurden auf Januar 2012 verlegt. An den ewigen Favoriten des spanischen Fußballs perlte diese Fahrplanänderung vollkommen ab. Die Befürchtungen der Konkurrenz, dass der FC Barcelona und Real Madrid ihren Vorsprung noch vergrößert hätten, erschien berechtigt.

Meister FC Barcelona empfing zum Abschluss des Spieltags den FC Villarreal und überfuhr die traditionell gelb gekleideten Gäste glatt mit 5:0. Die beiden neu verpflichteten Hochkaräter Cesc Fabregas (von Arsenal) und Alexis Sanchez (Udinese) standen in Barcas Startformation und beteiligten sich mit jeweils einem Treffer am nie gefährdeten Erfolg. Lediglich nachdem Thiago die Katalanen mit 1:0 in Führung gebracht hatte (25.), konnte Villarreal mit zwei Prüfungen für Barca-Keeper Valdes einen Hauch von Widerstand geltend machen, ansonsten stand nur das Gästetor unter Beschuss. Weltfußballer Lionel Messi setzte in der zweiten Halbzeit die Treffer zum Endstand (52. und 75.).

Messis Weltfußballer-Vorgänger Cristiano Ronaldo brachte das Leder während des Gastspiels der Madrilenen bei Real Saragossa gleich drei Mal über die Linie. Der geniale Pass zum 1:0 durch den Portugiesen (24.) kam von Özil. Mit dem Dreierpack fütterte Ronaldo seinen enormen Torhunger: In 92 Pflichtspielen für Real Madrid erzielte er 90 Tore. Ein anderer Akteur der Primera Division brachte das runde Leder am ersten Spieltag noch ein Mal öfter im Kasten unter - wenngleich er auf einen Treffer sicherlich gern verzichtet hätte. Roberto Soldado, mit 18 Toren schon in der vergangenen Saison der beste Goalgetter des FC Valencia, traf im Heimspiel gegen Racing Santander auf bemerkenswerte Weise vier Mal. Es lief noch die 1. Spielminute, als sein Torriecher erstmals belohnt wurde und er einen von Gästekeeper Tono schlecht abgewehrten Ball zum 1:0 abstauben konnte. Nur wenig später, bei einem Eckstoß der Gäste, hielt Soldado seinen Kopf jedoch dermaßen unpassend in die Flugbahn des Balles, dass er unfreiwillig und unhaltbar für seinen eigenen Torwart Guaita das 1:1 markierte (6.). Dann nahm sich Soldado eine Auszeit im Toreschießen, während die Gäste durch Acosta (14.) und Gonzalez (57.) auf 3:1 davonzogen. Nach einer knappen Stunde konnte Rami zwar auf 2:3 verkürzen (58.), doch die Uhr lief für Santander. Kurz vor Feierabend war Soldado dann wieder präsent, um die Sache zu kippen. In der 88. Minute schummelte er sich im Gästesechzehner frei, um den Ball am herausstürzenden Tono vorbei zu bringen, und in der Schlussminute stand er goldrichtig am langen Pfosten und sicherte aus kurzer Distanz Valencias 4:3-Sieg.

André Schulin

Die Spiele am 2. Spieltag der spanischen Primera División 2011/2012

Datum Heim Gast Ergebnis
Sa 27.08. 18:00 Sporting Gijon - Real Sociedad 1:2 (0:1) Info
El Molinon (Gijon)
21.000 Zuschauer
Schiri: Romero Paradas (Spanien)
0:1
0:2
Miguel (69.) 1:2
Agirretxe (35.)
Agirretxe (66.)

Sa 27.08. 20:00 FC Valencia - Racing Santander 4:3 (1:2) Info
Mestalla (Valencia)
35.000 Zuschauer
Schiri: Javier Estrada Fernandez (Spanien)
Soldado (1.) 1:0
Soldado (6.) 1:1
1:2
1:3
Rami (58.) 2:3
Soldado (89.) 3:3
Soldado (90.) 4:3


Acosta (14.)
González (57.)



Sa 27.08. 22:00 FC Granada - Real Betis 0:1 (0:0) Info
Nuevo Los Cármenes (Granada)
15.000 Zuschauer
Schiri: Miguel Angel Perez Lasa (Spanien)
0:1
Castro (89.)
So 28.08. 12:00 Atletico Madrid - CA Osasuna 0:0 (0:0) Info
Vicente Calderon (Madrid)
40.000 Zuschauer
Schiri: Miguel Angel Ayza Gamez (Spanien)
So 28.08. 16:00 Athletic Bilbao - Rayo Vallecano 1:1 (0:0) Info
San Mames (Bilbao)
36.000 Zuschauer
Schiri: Fernando Teixeira Vitienes (Spanien)
Iturraspe (56.) 1:0
1:1

Movilla (63.)
So 28.08. 18:00 RCD Mallorca - Espanyol Barcelona 1:0 (0:0) Info
Son Moix (Mallorca)
14.000 Zuschauer
Schiri: Pedro Jesus Perez Montero (Spanien)
de Guzman (62.) 1:0

So 28.08. 18:00 FC Getafe - Levante UD 1:1 (0:0) Info
Coliseum Alfonso Perez (Getafe)
10.000 Zuschauer
Schiri: Ignacio Iglesias Villanueva (Spanien)
Miku (62.) 1:0
1:1

Juanlu (77.)
So 28.08. 20:00 Real Saragossa - Real Madrid 0:6 (0:2) Info
La Romareda (Saragossa)
32.100 Zuschauer
Schiri: Cesar Muñiz Fernández (Spanien)
0:1
0:2
0:3
0:4
0:5
0:6
Ronaldo (24.)
Marcelo (28.)
Alonso (64.)
Ronaldo (71.)
Kaka (82.)
Ronaldo (87.)
So 28.08. 22:00 FC Sevilla - FC Malaga 2:1 (2:0) Info
Ramon Sanchez Pizjuan (Sevilla)
34.000 Zuschauer
Schiri: Carlos Delgado Ferreiro (Spanien)
Negredo (2.) 1:0
Negredo (26.) 2:0
2:1


Cazorla (81.)
Mo 29.08. 21:00 FC Barcelona - FC Villarreal 5:0 (2:0) Info
Camp Nou (Barcelona)
75.100 Zuschauer
Schiri: Javier Turienzo Alvarez (Spanien)
Thiago (25.) 1:0
Fabregas (45.) 2:0
Sanchez (47.) 3:0
Messi (52.) 4:0
Messi (75.) 5:0





Die Tabelle am 2. Spieltag der spanischen Primera División 2011/2012

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (3.) Real Madrid 2 2 0 0 10:1 +9 6
2. (2.) FC Barcelona 2 2 0 0 9:1 +8 6
3. (7.) RCD Mallorca 2 2 0 0 2:0 +2 6
4. (8.) FC Sevilla 2 1 1 0 3:2 +1 4
5. (10.) Real Betis 2 1 1 0 2:1 +1 4
6. (1.) Atletico Madrid 2 1 1 0 4:0 +4 4
7. (8.) FC Valencia 2 1 1 0 5:4 +1 4
8. (6.) FC Getafe 2 1 1 0 3:2 +1 4
9. (4.) Espanyol Barcelona 2 1 0 1 3:1 +2 3
10. (4.) FC Villarreal 2 1 0 1 3:5 -2 3
11. (20.) Real Sociedad 2 1 0 1 2:5 -3 3
12. (12.) Levante UD 2 0 2 0 1:1 0 2
13. (10.) CA Osasuna 2 0 2 0 1:1 0 2
14. (15.) Rayo Vallecano 2 0 1 1 1:2 -1 1
15. (16.) Athletic Bilbao 2 0 1 1 2:5 -3 1
16. (12.) Real Saragossa 2 0 1 1 0:6 -6 1
17. (14.) Racing Santander 2 0 0 2 4:6 -2 0
18. (17.) FC Malaga 2 0 0 2 2:6 -4 0
19. (18.) Sporting Gijon 2 0 0 2 1:5 -4 0
20. (18.) FC Granada 2 0 0 2 0:4 -4 0
Die ersten 3 Mannschaften qualifizieren sich direkt für die Champions League.
Die Mannschaft auf Platz 4 nimmt an der Champions League-Qualifikation teil.
Die Mannschaften auf Platz 5 bis 6 qualifizieren sich für die Europa League.
Die letzten 3 Mannschaften steigen in die Segunda División ab.
Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich.