Primera División

Spieltag

Der 21. Spieltag der spanischen Primera División 2008/2009

5.000 Barca-Tore

Der eingewechselte Matchwinner: Lionel MessiDer eingewechselte Matchwinner: Lionel Messi

Von der Bank in die Rekordliste: Der eingewechselte Messi sicherte Barca drei Auswärtspunkte und zeichnete verantwortlich für einen ganz besonderen Treffer in der Vereinsgeschichte des Spitzenreiters. Am anderen Ende der Tabelle schlug unterdessen der Lokalrivale auf.

Aus dem Spiel heraus konnte Tabellenführer FC Barcelona lange Zeit keine erwähnenswerte Tormöglichkeit produzieren. Lediglich drei Freistoßchancen hätten in der ersten Halbzeit Gefahr für das Tor von Gastgeber Racing Santander bedeuten können - wenn sie besser ausgeführt worden wären. So jedoch nutzte der Underdog die erstbeste Gelegenheit nach der Pause, als Pereira von Marquez elfmeterreif gelegt wurde, zur 1:0-Führung (56., Zigic). Barca-Coach Guardiola zog die richtigen Schlüsse aus dem für ihn unerquicklichen Spielverlauf. Er wechselte Messi ein - und der Argentinier drehte die Partie mit zwei Treffern zugunsten der Gäste. Der Siegtreffer ging in die Annalen ein als 5.000. Erstliga-Treffer der Blaugrana.

Kein runder, aber ein für Real Madrid bedeutsamer Torerfolg gelang Kapitän Raúl: Sein Abstaubertreffer zum 1:0 (48.) bei CD Numancia brachte ihn auf eine Stufe mit dem legendären Alfredo di Stefano, dessen Rekord 307 Pflichtspieltore für die Königlichen ausweist. Die Partie endete mit einem 2:0-Sieg für Real, den zweiten Treffer steuerte Robben bei. Der nüchtern eingespielte Erfolg sicherte Reals zweiten Tabellenplatz, da der FC Sevilla bei Sporting Gijon eine 0:1-Niederlage einsteckte.

Nach zuletzt drei Niederlagen, gegen die Spitzenklubs FC Sevilla, Barca und Real Madrid, fand Deportivo La Coruna gegen den FC Villarreal zurück in die Erfolgsspur. In Angel Lafita hatten die Hausherren einen zweifachen Torschützen, der seine Farben in der Tabelle bis auf einen Zähler Rückstand an Villarreal heranführte. Die Yellow Submarines konnten nicht einmal eine Strafstoßchance nutzen. Allerdings scheiterte Senna an Deportivo-Keeper Aranzubia in der 74. Minute, als es bereits 3:0 für die Gastgeber stand.

Espanyol Barcelona setzte auf dem Boden der Tabelle auf. Die 1:1-Punkteteilung gegen Recreativo Huelva war zu wenig, um das Abrutschen hinter CA Osasuna (1:0 gegen Mallorca) zu verhindern. Der Knockout erwischte die Katalanen in der letzten Spielminute, als Schlussmann Kameni Gästestürmer Ruben foulte, vom Platz musste und als Zuschauer miterlebte, wie sein Vertreter - Abwehrspieler Pareja - beim fälligen Strafstoß ohne Chance gegen Huelvas Vollstrecker Ruben war.

André Schulin

Die Spiele am 21. Spieltag der spanischen Primera División 2008/2009

Datum Heim Gast Ergebnis
Sa 31.01. 20:00 Athletic Bilbao - FC Malaga 3:2 (1:1) Info
San Mames (Bilbao)
38.000 Zuschauer
Schiri: Julián Rodríguez Santiago (Spanien)
0:1
Yeste (37.) 1:1
1:2
Llorente (71.) 2:2
Susaeta (86.) 3:2
Luque (3.)

Lolo (63.)


Sa 31.01. 22:00 CD Numancia - Real Madrid 0:2 (0:0) Info
Nuevo Los Pajaritos (Numancia)
9.200 Zuschauer
Schiri: Carlos Delgado Ferreiro (Spanien)
0:1
0:2
Raúl (48.)
Robben (55.)
So 01.02. 17:00 Atletico Madrid - Real Valladolid 1:2 (0:0) Info
Vicente Calderon (Madrid)
44.000 Zuschauer
Schiri: Ayza Gamez (Spanien)
0:1
1:1
1:2
Prieto (50.)
García Calvo (54.)
Víctor (78.)
So 01.02. 17:00 Espanyol Barcelona - Recreativo Huelva 1:1 (0:0) Info
Olimpic de Montjuic (Barcelona)
21.000 Zuschauer
Schiri: Alberto Undiano Mallenco (Spanien)
Pareja (62.) 1:0
1:1

Ruben (90.)
So 01.02. 17:00 Real Betis - FC Getafe 2:2 (2:0) Info
Ruiz de Lopera (Sevilla)
35.000 Zuschauer
Schiri: Muñiz Fernández (Spanien)
Juanma (8.) 1:0
Gonzalez (10.) 2:0
2:1
2:2


Uche (64.)
Uche (71.)
So 01.02. 17:00 Racing Santander - FC Barcelona 1:2 (0:0) Info
El Sardinero (Santander)
22.200 Zuschauer
Schiri: Fernandez Borbalan (Spanien)
Zigic (56.) 1:0
1:1
1:2

Messi (65.)
Messi (81.)
So 01.02. 17:00 Deportivo La Coruna - FC Villarreal 3:0 (1:0) Info
Riazor (La Coruna)
22.000 Zuschauer
Schiri: Ramon Velasco Carballo (Spanien)
Lafita (2.) 1:0
Lafita (62.) 2:0
Riki (67.) 3:0



So 01.02. 17:00 CA Osasuna - RCD Mallorca 1:0 (1:0) Info
Reyno de Navarra (Osasuna)
17.000 Zuschauer
Schiri: Bernardino González Vázquez (Spanien)
Pandiani (4.) 1:0

So 01.02. 19:00 FC Valencia - UD Almeria 3:2 (2:1) Info
Mestalla (Valencia)
40.000 Zuschauer
Schiri: Manuel Mejuto Gonzales (Spanien)
Joaquín (6.) 1:0
1:1
Villa (30.) 2:1
Villa (61.) 3:1
3:2

Negredo (22.)


Negredo (64.)
So 01.02. 21:00 Sporting Gijon - FC Sevilla 1:0 (1:0) Info
El Molinon (Gijon)
22.000 Zuschauer
Schiri: Carlos Megia Dávilla (Spanien)
Castro (17.) 1:0

Die Tabelle am 21. Spieltag der spanischen Primera División 2008/2009

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Hinrunde
  • Rückrunde
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) FC Barcelona 21 18 2 1 65:15 +50 56
2. (2.) Real Madrid 21 14 2 5 44:27 +17 44
3. (3.) FC Sevilla 21 11 5 5 28:19 +9 38
4. (5.) FC Valencia 21 11 4 6 42:32 +10 37
5. (4.) FC Villarreal 21 9 7 5 33:29 +4 34
6. (8.) Deportivo La Coruna 21 10 3 8 26:28 -2 33
7. (6.) Atletico Madrid 21 9 5 7 44:33 +11 32
8. (7.) FC Malaga 21 9 5 7 34:31 +3 32
9. (10.) Athletic Bilbao 21 8 5 8 31:33 -2 29
10. (9.) Racing Santander 21 7 7 7 24:25 -1 28
11. (12.) Sporting Gijon 21 9 0 12 28:44 -16 27
12. (13.) Real Valladolid 21 8 3 10 30:32 -2 27
13. (11.) FC Getafe 21 6 7 8 31:33 -2 25
14. (14.) UD Almeria 21 6 6 9 24:32 -8 24
15. (15.) Recreativo Huelva 21 6 6 9 19:29 -10 24
16. (16.) Real Betis 21 6 4 11 27:29 -2 22
17. (17.) CD Numancia 21 6 2 13 25:43 -18 20
18. (19.) Espanyol Barcelona 21 3 8 10 19:34 -15 17
19. (18.) RCD Mallorca 21 4 5 12 21:39 -18 17
20. (20.) CA Osasuna 21 3 8 10 22:30 -8 17
Die ersten 3 Mannschaften qualifizieren sich direkt für die Champions League.
Die Mannschaft auf Platz 4 nimmt an der Champions League-Qualifikation teil.
Die Mannschaften auf Platz 5 bis 6 qualifizieren sich für die UEFA-Cup.
Die letzten 3 Mannschaften steigen in die Segunda División ab.
Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich.