Primera División

Spieltag

Der 1. Spieltag der spanischen Primera División 2008/2009

Der Fluch des Riazor

Schickte Barca auf die Verliererstraße: Mario MartinezSchickte Barca auf die Verliererstraße: Mario Martinez

Der in Kastilien, in der Stadt Soria beheimatete Aufsteiger CD Numancia konnte sich zum Saisonstart über einen Sieg gegen den FC Barcelona freuen. Real Madrid verzweifelte ein weiteres Mal an der Aufgabe, La Coruna auswärts zu schlagen. Erster Tabellenführer wurde Atletico Madrid.

Einfach, aber erfolgreich: Aufsteiger CD Numancia tat nur solange etwas für das Spiel, bis Mario Martinez die 1:0-Führung erzielt hatte (14.). Danach ließ man den FC Barcelona kommen, im Vertrauen darauf, dass die beiden vor Schlussmann Juan Pablo aufgebauten Viererketten halten würden. Der Plan ging auf; Barca malträtierte trotz aller Feldüberlegenheit lediglich zweimal das Gebälk des Gegners und startete nach 14 Jahren erstmals mit einer Niederlage in die Saison.

Real Madrid erging es nicht besser. Bei Deportivo La Coruna kassierte der Titelverteidiger eine 1:2-Niederlage. Den unzufriedenen Robinho, dessen Abwanderungsgelüste zum FC Chelsea Bernd Schuster eine Absage erteilte, ließ Madrids Coach außen vor. Seine Elf konnte in dem ansprechenden Fight mehr Spielanteile verbuchen - aber den Auswärtsfluch im Estadio Riazor nicht brechen. Seit 17 Jahren gewann Real nicht mehr bei Deportivo.

Schalke-Bezwinger Atletico Madrid bestätigte seine gute Verfassung im Heimspiel gegen den FC Malaga. Der Uruguayer Diego Forlán war mit zwei Treffern entscheidend daran beteiligt, dass Atletico erster Tabellenführer der Saison wurde. Es war ein leicht errungener Erfolg, der höher hätte ausfallen können, da Malaga sich als nicht konkurrenzfähig erwies. Bemerkenswerter Aspekt: Die Madrilenen begannen erstmals in ihrer Geschichte mit einer Startelf, in der nicht ein einziger Spanier aufgeboten war.

Eine nicht ganz so klare Sache wie das Ergebnis suggeriert war der Vergleich zwischen dem FC Valencia und RCD Mallorca. In der umkämpften ersten halben Stunde konnte man sogar leichte Vorteile für die Gäste ausmachen, ehe Villa (34.) und Mata (38.) per Doppelschlag die Weichen stellten. Fortan dominierte Valencia, ließ jedoch in sträflicher Manier gute Möglichkeiten aus, den Deckel endgültig zuzuklappen. Der eingewechselte Vicente besorgte dies in der 82. Minute.

André Schulin

Die Spiele am 1. Spieltag der spanischen Primera División 2008/2009

Datum Heim Gast Ergebnis
Sa 30.08. 20:00 Espanyol Barcelona - Real Valladolid 1:0 (0:0) Info
Olimpic de Montjuic (Barcelona)
19.000 Zuschauer
Schiri: Miguel Angel Ayza Gamez (Spanien)
Garcia (49.) 1:0

Sa 30.08. 22:00 FC Valencia - RCD Mallorca 3:0 (2:0) Info
Mestalla (Valencia)
41.000 Zuschauer
Schiri: Amtonio Rubinos Perez (Spanien)
Villa (34.) 1:0
Mata (38.) 2:0
Vicente (82.) 3:0



So 31.08. 19:00 Athletic Bilbao - UD Almeria 1:3 (0:2) Info
San Mames (Bilbao)
35.000 Zuschauer
Schiri: Fernando Teixeira Vitienes (Spanien)
0:1
0:2
0:3
Velez (55.) 1:3
Pellerano (7.)
Negredo (33.)
Ortiz (51.)

So 31.08. 19:00 Atletico Madrid - FC Malaga 4:0 (3:0) Info
Vicente Calderon (Madrid)
45.000 Zuschauer
Schiri: Julián Rodríguez Santiago (Spanien)
Heitinga (27.) 1:0
Forlán (39.) 2:0
Forlán (44.) 3:0
Sinama-Pongolle (81.) 4:0




So 31.08. 19:00 Real Betis - Recreativo Huelva 0:1 (0:1) Info
Ruiz de Lopera (Sevilla)
40.000 Zuschauer
Schiri: Carlos Megia Dávilla (Spanien)
0:1
Colunga (36.)
So 31.08. 19:00 Sporting Gijon - FC Getafe 1:2 (1:1) Info
El Molinon (Gijon)
2.400 Zuschauer
Schiri: Alfonso Pérez Burrul (Spanien)
0:1
Castro (36.) 1:1
1:2
Albín (15.)

Casquero (87.)
So 31.08. 19:00 Racing Santander - FC Sevilla 1:1 (0:0) Info
El Sardinero (Santander)
18.000 Zuschauer
Schiri: Alberto Undiano Mallenco (Spanien)
0:1
Juanjo (77.) 1:1
Fabiano (72.)

So 31.08. 19:00 CD Numancia - FC Barcelona 1:0 (1:0) Info
Nuevo Los Pajaritos (Numancia)
9.400 Zuschauer
Schiri: David Fernandez Borbalan (Spanien)
Martinez (14.) 1:0

So 31.08. 19:00 CA Osasuna - FC Villarreal 1:1 (0:0) Info
Reyno de Navarra (Osasuna)
19.000 Zuschauer
Schiri: Alfonso Alvarez Izquierdo (Spanien)
0:1
Nekounam (69.) 1:1
Senna (54.)

So 31.08. 21:00 Deportivo La Coruna - Real Madrid 2:1 (1:0) Info
Riazor (La Coruna)
34.600 Zuschauer
Schiri: Cesar Muñiz Fernández (Spanien)
Mista (27.) 1:0
1:1
Lopo (53.) 2:1

van Nistelrooy (48.)

Die Tabelle am 1. Spieltag der spanischen Primera División 2008/2009

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. Atletico Madrid 1 1 0 0 4:0 +4 3
2. FC Valencia 1 1 0 0 3:0 +3 3
3. UD Almeria 1 1 0 0 3:1 +2 3
4. FC Getafe 1 1 0 0 2:1 +1 3
5. Deportivo La Coruna 1 1 0 0 2:1 +1 3
6. Recreativo Huelva 1 1 0 0 1:0 +1 3
7. Espanyol Barcelona 1 1 0 0 1:0 +1 3
CD Numancia 1 1 0 0 1:0 +1 3
9. FC Sevilla 1 0 1 0 1:1 0 1
FC Villarreal 1 0 1 0 1:1 0 1
11. CA Osasuna 1 0 1 0 1:1 0 1
Racing Santander 1 0 1 0 1:1 0 1
13. Real Madrid 1 0 0 1 1:2 -1 0
14. Sporting Gijon 1 0 0 1 1:2 -1 0
15. FC Barcelona 1 0 0 1 0:1 -1 0
Real Betis 1 0 0 1 0:1 -1 0
Real Valladolid 1 0 0 1 0:1 -1 0
18. Athletic Bilbao 1 0 0 1 1:3 -2 0
19. RCD Mallorca 1 0 0 1 0:3 -3 0
20. FC Malaga 1 0 0 1 0:4 -4 0
Die ersten 3 Mannschaften qualifizieren sich direkt für die Champions League.
Die Mannschaft auf Platz 4 nimmt an der Champions League-Qualifikation teil.
Die Mannschaften auf Platz 5 bis 6 qualifizieren sich für die UEFA-Cup.
Die letzten 3 Mannschaften steigen in die Segunda División ab.
Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich.